Berichte

Matchbericht 3. Runde NLA A Herren in Wigoltingen

Heute war eine sehr wichtige und vielleicht sogar schon vorentscheidende Meisterschaftsrunde in Wigoltingen für Walzenhausen.

Man traf neben dem Gastgeber auch auf das Team aus Elgg – Ettenhausen, die direkter Tabellennachbar von Walzenhausen sind mit ebenfalls null Punkten. Diese Direktbegegnung konnte Walzenhausen souverän für sich entscheiden und erzielte somit die ersten Punkte in der diesjährigen Meisterschaft.

Gegen die Gastmannschaft war der Auftritt leider nicht mehr so souverän und man musste sich nach drei Sätzen geschlagen geben.

STV Walzenhausen vs. FB Elgg – Ettenhausen

Das Team aus Walzenhausen wusste wie wichtig dieses Spiel sein wird und startete dementsprechend von Anfang an Aggressiv. Diese Taktik zahlte sich aus, auch wenn der Gegner mit vielen Fehlern mithalf. Der erste Satz ging mit 11:5 an die Appenzeller.

Im zweiten Satz spielte Walzenhausen stark weiter. Auch wenn der Gegner nun nicht mehr so viele Fehler machte hatten die Appenzeller den Spielverlauf im Griff und gewannen auch den zweiten Satz mit 11:9

Der dritten Satz startete nicht nach Wunsch für Walzenhausen. Man lag nach unnötigen Fehlern mit vier Punkten im Rückstand. Nach einem Taktischen Time-Out durch den Trainer fanden die Appenzeller wieder zu ihren alten Form zurück und gewannen auch den dritten Satz 11:9 und somit das Spiel gegen Elgg – Ettenhausen.

STV Walzenhausen vs. STV Wigoltingen

Walzenhausen konnte das ganze Spiel durch gegen die Gastmannschaft mithalten und in jedem Satz war es ein Kopf an Kopf rennen. Wigoltingen spielte allerdings Taktisch intelligenter und war somit in den entscheidenden Phasen besser. Die Appenzeller konnten das Niveau des vorherigen Spiels leider nicht ganz halten. Sowohl Offensiv wie auch Defensiv schlichen sich kleine Fehler ein.

Das Spiel ging mit 0:3 In Sätzen verloren (9:11, 10:12, 10:12)

 

(19.Mai. 2019 Lukas Züger)

 

3. Runde Nationalliga A Herren

Die 3. Runde NLA findet am Samstag, 18.Mai 2019 in Wigoltingen statt. Die Herren des STV Walzenhausen spielen ab 15:00 Uhr gegen Faustball Wigoltingen und FG Elgg-Ettenhausen.

(12.Mai 2019 sons)

 

Matchbericht 2. Runde NLA A Herren in Widnau

Heute spielten wir unsere zweite NLA Meisterschaftsrunde in Widnau. Da wir in der Vergangenheit eine Zeit lang eine Trainingsgemeinschaft mit Faustball Widnau hatten fühlt es sich für uns immer wieder wie ein Derby an gegn sie zu spielen. Nachdem wir die letzte Runde nicht so weit von unserem ersten Sieg entfernt waren wollten wir endlich unsere ersten Punkte einfahren.

STV Walzenhausen vs. STV Oberentfelden

Unser erstes Spiel von heute war ein ziemlicher Kampf. Wir kamen nicht sauber in die Partie hinein und konnten dem Druck von STV Oberentfelden nicht standhalten. Es waren viele kleine aber Entscheidende Unsauberkeiten in unserem Spiel und somit ging der erste Satz einigermassen deutlich an STV Oberentfelden.

Im zweiten Satz lief es von Anfang an besser und es war ein sehr ausgeglichenes Spiel. Es gelang uns in der Satzmitte zwei Bälle vor zulegen. Danach schlichen sich aber wieder diese kleinen Fehler ein und wir vergaben die Führung wieder und Unterlagen in Satz zwei mit 9:11.

Im dritten Satz gelang es uns nicht uns zu verbessern und wir rannten von Beginn an einem Rückstand nach. Wir verloren auch den dritten Satz mit 8:11. Wir verloren klar gegen ein gutes aber nicht unschlagbares Oberentfelden mit 0:3 Sätzen.

 

STV Walzenhausen vs. Faustball Widnau

Auch gegen Faustball Widnau gelang es uns im ersten Satz nicht die Unsauberkeiten aus unserem Spiel zu entfernen. Nach einem Spielerwechsel in Widnaus Offensive im zweiten Satz gelang es uns schliesslich doch noch zu unserem alten Spiel zurückzufinden. Wir konnten diesen Satz für uns entscheiden und schöpften wieder neuen Mut und Kraft. Auch als Faustball Widnau wieder mit ihrer Stammoffensive im dritten Satz aufs Feld kam liessen wir uns nicht beirren und spielten stark weiter. Allerdings fehlte am Schluss doch noch ein bisschen um zu gewinnen. Im vierten Satz griffen wir nochmals voll an und wurden mit dem Satzgewinn belohnt. Nun kam es zum Entscheidungssatz. Wir legten gut los und konnten mit einem 6:5 Vorsprung die Seiten wechseln. Leider kamen wir mit den neuen Windverhältnissen nicht gut klar und verloren schlussendlich auch das zweite Spiel im Entscheidungssatz mit 8:11.

 

Nun gilt es aus unseren Fehlern zu lernen und die Niederlagen zu vergessen. Nächsten Samstag geht es bereits weiter in Wigoltingen. Die Gegner sind das Heimteam aus Wigoltingen und die Mannschaft aus Elgg – Ettenhausen.

 

(11.Mai. 2019 Lukas Züger)

 

2. Runde Nationalliga A Saison

Am Wochenende ist die 2. Runde der Nationalliga A Saison.
Die Herren des STV Walzenhausen Spielen am Samstag, 11.Mai 2019 ab 17:00 Uhr in Widnau gegen Faustball Widnau und STV Oberentfelden.

(06.Mai 2019 sons)

Matchbericht des Saisonauftakt der NLA in Rickenbach – Wilen

Die NLA Saison hat diesen Samstag für den STV Walzenhausen auf dem Sportplatz Ägelsee begonnen. Die Kontrahenten waren der Gastgebe FG Rickenbach – Wilen und der TSV Jona.

STV Walzenhausen vs. TSV Jona

Im ersten Satz der Saison war man ziemlich ebenbürtig gestartet. In der Entscheidenden Phase des Satzes haben sich beim Team von STV Walzenhausen ein paar vermeidbare Fehler eingeschlichen und man lag schnell zwei Bälle zurück die man nicht mehr aufholen konnte bis zum Ende und somit den ersten Satz mit 8:11 zu Gunsten von TSV Jona abgeben musste.

Im zweiten Satz  ist die Mannschaft von STV Walzenhausen sehr stark gestartet und man lag schnell ein paar Bälle vor. Diesen Vorsprung vermochte die Mannschaft  auch bis zum Schluss zu halten und in den entscheidenden Phasen blieb man diesmal standhaft. Schlussendlich Gewann man den Satz mit 11:9.

Der dritte Satz ist denkbar schlecht losgegangen und nach drei aufeinanderfolgenden Offensivfehler in der Startphase war auf dem nassen Terrain bereits schon die Entscheidung gefallen. Das Team vermochte den Rückstand nicht mehr wettzumachen und verlor den dritten Satz mit 7:11.

Der vierte Satz ist sehr ausgeglichen losgegangen. Der Regen wurde immer Stärker und Angaben wurden immer wichtiger. Nach zwei ungezwungenen Fehler auf der Seite von TSV Jona zur Satzmitte gewann man wieder die Oberhand. Allerdings musste man kurz darauf selbst zwei blöde Fehler hinnehmen und lag mit 8:10 hinten. Es gelang dem Team aber nochmals ranzukommen und in die Satzverlängerung zu gehen in der man sogar nochmals die Oberhand erkämpfen konnte. Leider war man nicht in der Lage kompakt zuende zu spielen und verlor den vierten Satz unnötig und somit auch das Spiel.

 

STV Walzenhausen vs. FG RiWi  

Das Wetter wurde immer schlechter und der Regen stärker.

Der erste Satz startete denkbar schlecht für STV Walzenhausen und man lag wegen unnötigen Offensivfehlern bereits 0:3 zurück. Im Verlauf des Satzes kam man nochmals ein wenig an den Gegner ran aber es reichte schlussendlich doch nicht den Satz noch zu drehen. Der erste Satz ging mit 9:11 an den Gastgeber.

Im zweiten Satz hat sich das Team wieder gesteigert und sehr sicher. Es gelang Walzenhausen sich von Beginn weg ein paar Punkte abzusetzen und diesen Vorsprung liess man sich nicht mehr nehmen. Der zweite Satz ging mit 11:8 an den STV Walzenhausen.

Mittlerweile war das Terrain nur noch schwer zu bespielen und das Spiel gleichte einer Wasserschlacht. Das Spiel wurde durch die Angaben beider Teams bestimmt und es war sehr ausgeglichen. Das Team, das mehr Bälle defensiv abwehren konnte die zwei letzten Sätze für sich entscheiden. Leider war es in beiden Sätzen das Team von FG RiWi. Walzenhausen musste sich im dritten Satz sehr knapp mit 14:15 geschlagen geben und im vierten mit 11:13.

Bereits nächsten Samstag geht es weiter und der STV Walzenhausen trifft in Widnau auf die Gastgebermannschaft Faustball Widnau und den STV Oberentfelden.

(04.Mai 2019 Lukas Züger)

 

Saisonauftakt NLA und NLB

Am Wochenende ist der Saisonauftakt der Feldsaison!

Die Herren NLA Starten am Samstag, 4.Mai 2019 in Wilen gegen FB RiWi und STV Jona in die Feldsaison 2019.

Spielplan NLA/NLB


(01.Mai 2019 sons)